Die erfolgreiche Partnersuche mit Kind

Die Zahl der alleinerziehenden Singles in Deutschland erlebt bereits seit einigen Jahren ein noch nie dagewesenes Hoch. Auf Grund von Zeitmangel und Stress wird die Partnersuche dann nicht selten weit hinten angestellt. Möchte man dann doch einmal um die Häuser ziehen, muss erst ein Babysitter organisiert werden.

Als einzige Möglichkeit bleibt für die meisten Alleinerziehenden dann nicht selten die Partnersuche über das Internet. Besonders für Alleinerziehende gibt es jedoch deutlich sinnvollere Partnerbörsen als eDarling oder Paarship. Besonders gute Alternativen sind z.B. Halbvoll.net und moms-dads-kids.de. Hierbei handelt es sich um spezialisierte Plattformen für alleinerziehende Singles.

Geschrieben am 05.10.2010 von admin in Liebe. Kommentare deaktiviert.

Umfrage zu Kompromissen und der wahren Liebe

LiebeDie Singles in Deutschland scheinen sich einig zu sein. Zumindest dann, wenn es um die Frage geht eine Übergangsbeziehung einzugehen oder auf die große Liebe zu warten. Eine aktuelle Umfrage von Elitepartner.de belegt, dass 65% der befragten Singles bereit sind eine längere Wartezeit für die große Liebe in Kauf zu nehmen. Lediglich 6% der Frauen und 10% der Männer wären bereit, sich auf eine Kompromiss-oder Übergangs-Beziehung einzulassen. Wir sagen dazu nur: Vorbildlich!

Geschrieben am 26.09.2010 von admin in Liebe. Kommentare deaktiviert.

Die beliebtesten Unterhaltungsthemen von Paaren

Über was unterhält sich das deutsche Durschnittspaar am häufigsten? Dieser Frage ging die Partnerbörse Paarship in einer aktuellen Studie nach und befragte 1.000 Personen. Die befragten Männer und Frauen wurden aufgefordert die 13 häufigsten Gesprächsthemen auf einem Fragenblock anzukreuzen. Auch wenn es für einige jetzt überraschend kommt, aber Gefühle bzw. die Beziehung im allgemeinen ist eines der seltensten Gesprächsthemen überhaupt.

Die häufigsten Themen einer Koversation unter Liebenden sind tatsächlich Dinge wie “Einkäufe, Job und Haushalt”. Das Intimleben stand bei Männern auf Platz 10 der häufigsten Gesprächsthemen. Bei Frauen belegte das Intimleben lediglich den 11. Platz. Generell lässt sich beobachten, dass die Häufigkeit der Gesprächsthemen von den Geschlechtern unterschiedlich wahrgenommen werden. So haben Männer z.B. das Gefühl das die häufigsten Themen Einkäufe und der Haushalt sind. Doch gerade das vermeintliche Top-Thema “Haushalt” wird von den Frauen lediglich auf Platz 7 eingestuft.

Geschrieben am 23.08.2010 von admin in Liebe. Kommentare deaktiviert.

Liebeskummer-Studie und die Sucht nach Liebe

US-Wissenschaftler fanden in einer Studie heraus, dass bei Liebeskummer die gleichen Areale im Gehirn aktiviert werden wie bei Suchtkrankheiten. Die Forscher einer amerikanischen Medizin-Hochschule haben mit 10 Frauen und 5 Männern in einer Gehirnstudie nachgewiesen, dass im so genannten „Belohnungszentrum“ im Gehirn die gleiche Aktivität bei Liebeskummer herrscht, wie z.B. Kokain-Abhängigen.

Alle Studienteilnehmer wurden zwei Monate zuvor von ihren Partnern verlassen und litten an Trennungsschmerzen. Etwa 85 % ihres Alltags bestimmten die Gedanken an den bzw. die Ex und die typischen Symptome bei Liebeskummer. Während der Studie wurde den Männer und Frauen Bilder des jeweiligen Ex-Partners gezeigt und die Hirnaktivität mit Hilfe der Magnetresonanztomografie beobachtet. Hierbei stellte man fest das zahlreiche Areale des menschlichen Gehirns aktiviert wurden, die für ein Suchtverhalten verantwortlich sind.

Geschrieben am 07.08.2010 von admin in Liebe. Kommentare deaktiviert.
« vorherige Seite -